© netzvitamine & Johannes Leistner

Fragen & Antworten

Wir wollen, dass ihr euch auf dem DestinationCamp wohlfühlt! Deshalb haben wir eine Fragen-Antworten-Sammlung für euch erstellt, die euch viele eurer Fragen vor oder auf dem Camp hoffentlich beantworten kann. Ihr habt noch eine Frage zum DestinationCamp, die wir noch nicht beantwortet haben? Dann schreibt sie uns in die Kommentare und wir werden Antworten darauf finden.

Warum sprechen mich alle per Du an?

Weil sich auf dem DestinationCamp alle Teilnehmer duzen. Das liegt am Barcamp-Charakter, der Werkstattatmosphäre und der Zusammenarbeitskultur und wird zumindest für das Wochenende beibehalten.

Wer legt die Themen fest?

Jedes Jahr im Dezember und Januar gibt es über die DCHH-Website eine Themenumfrage, zu welcher alle ehemaligen und angemeldeten Teilnehmer per E-Mail aufgerufen wurden. Natürlich können auch alle anderen Interessierten ihre Fragen und Wünsche einbringen.

Die Themenumfrage wird im Anschluss ausgewertet, um die gewünschten Themen, Fragestellungen und Ideen möglichst umfassend zu berücksichtigen und sinnvoll zu clustern. Das Ergebnis findet ihr zum gegebenen Zeitpunkt im Programm und in etwas ausführlicher Ausführung auch im Blog.

Wer wählt die Moderatoren aus?

Um sicherzustellen, dass wir für alle 6 Themencluster die richtigen Profis für die Moderation der Sessions haben, behalten wir uns vor, die Moderatoren nach der Themenauswertung bei uns im Team zu diskutieren und festzulegen. Hierbei richten wir uns natürlich nach Empfehlungen aus unseren Netzwerken.

Muss ich bei dem Moderatoren-Team bleiben, für das ich mich in der ersten Session entschieden habe?

Nein, es ist sogar ganz explizit unser Wunsch an euch, dass ihr möglichst an den Sessions von unterschiedlichen Moderatoren-Teams teilnehmt und so für eine gute Durchmischung der Meinungen und Diskussionen sorgt.

Warum haben die Namensschilder der Teilnehmer unterschiedliche Farben?

Die unterschiedlichen Farben der Namensschilder zeigen die Unternehmens-Kategorien der Teilnehmer. Eine Übersicht zu den Farb-Gruppen findet ihr hier:

Wo finde ich, was es zu essen gibt?

Für das Essen gibt es immer mehrere Stationen, damit alle schnell versorgt werden können. Die Buffets sind deutlich mit Zahlen versehen. In den Speisekarten, die ihr auf den Tischen finden könnt, seht ihr übersichtlich, an welcher Station (angabe der Nummer) es welches Essen gibt. So stehen Fleischliebhaber nicht versehentlich an der vegetarischen Station an. ;)

Wieso tragen einige Personen pinke Polos und türkise Hoodies?

Die fleißigen Helfer in pink und türkis sind unsere Helping Hands, die euch bei allen Fragen Rede und Antwort stehen und insgesamt dafür sorgen, dass wir alle ein tolles Wochenende haben.

Wie komme ich ins WLAN?

Ihr findet den WLAN-Code auf der Innenseite eurer Namenschilder und somit immer ganz in eurer Nähe. ;)

Wie komme ich schnell in Hamburg umher?

Mit einem Taxi seid ihr oftmals am schnellsten unterwegs. Unter der 040 211 211 oder über die MyTaxi-App könnt ihr euch jederzeit eins rufen. An den Abenden sind für euch vor den Locations natürlich auch ausreichende Taxis vorhanden.

Wo findet die Veranstaltung am Samstagabend statt?

Die Überraschung wollen wir euch natürlich nicht vorab nehmen! Das wird erst am Freitagabend bekanntgegeben.

Wie ist der Dresscode?

Ganz klar: es gibt keinen Dresscode! Bitte kommt so, wie ihr euch am wohlsten fühlt. Mit Jeans und Sneaker seid ihr bestimmt in bester Gesellschaft. Auch für die Veranstaltung am Samstagabend gibt es keinerlei Vorschriften. Viele Teilnehmer freuen sich, die Pause vorab zu nutzen, um sich nochmal frisch zu machen und ein klein wenig schicker zu kommen. Dies ist aber absolut euch überlassen! :)

Wo sollte ich am besten frühstücken?

Ihr seid herzlich willkommen am Samstag- und Sonntagmorgen ab 8 Uhr in der Handelskammer zu frühstücken und die Zeit bereits für erste Gespräche zu nutzen. Natürlich erwarten wir euch mit Kaffee, Tee und Kleinigkeiten wie Croissants, Obst, Joghurt und belegten Brötchen.

Wie komme ich schnell an Koffein-Nachschub?

Im Börsensaal stehen Kaffee-Vollautomaten jederzeit für euch bereit. Zudem gibt es an der Bar auch einen Barrista, der euch mit besonderen Kaffee-Spezialitäten versorgt. Natürlich bekommt ihr auch jederzeit leckeren schwarzen Tee oder Premium Cola zum wach werden und bleiben.

Was ist Emotional Sounddesign?

Wir haben das große Glück, Ansgar Üffink von Vargo für die musikalische Untermalung des DestinationCamp dabei zu haben. Seine mal entspannenden, mal motivierenden Acts bringen euch in genau die richtige Stimmung für die Sessions, die Pausen oder auch die Feier am Samstagabend.

Warum ertönt kurz vor Ende der Pausen immer der gleiche Sound?

Der Jingle erinnert uns alle daran, dass die Pause sich dem Ende zuneigt und alle Teilnehmer zu ihrer nächsten Session bzw. dem nächsten Treffen im Albert-Schäfer-Saal aufbrechen sollten, um nichts zu verpassen. Falls ihr schonmal reinhören wollt, wie das dann immer klingt, gibt es hier eine Hörprobe:

 

Wofür sind die Herzen im Programm?

Sobald die Themen stehen, findet ihr in der Programm-Übersicht bei jeder Session ein Herz. Hiermit könnt ihr nach der Vorstellung der Sessions am Freitagabend eure Lieblingssessions favorisieren. Wichtig: bitte bei dem Hinweis „OK klicken“ drücken, um die Abstimmung zu speichern. Diese Auswahl bietet euch zwar keinen Anspruch auf einen Platz in der Session – hier gilt immer noch first come first served – aber sie dient dafür, die Raumgrößen möglichst passend zu planen.

Muss ich alles Spannende sofort twittern?

Absolut nicht! Wir freuen uns sogar sehr, wenn ihr vor Ort lieber analog an praxisorientierten Ergebnissen mitarbeitet und erst in den Pausen oder nach dem Event im Social Web aktiv werdet.

Wo kann ich Sonntag mein Gepäck lassen?

Euer Gepäck kann natürlich bei uns in der Handelskammer aufbewahrt werden, sodass ihr alle noch genügend Zeit habt, den letzten DCHH-Tag mit uns gemeinsam mit einem leckeren Lunch ausklingen zu lassen.

Wann kann man DestinationCamp-Tickets kaufen?

Der Ticketkauf wird immer mit dem Deutschen Tourismustag im November freigeschaltet, eine Vorreservierung ist nicht möglich. Schnell sein lohnt sich, denn das Hauptkontingent an Tickets ist meist innerhalb von 4-6 Wochen ausverkauft.

Wie finde ich eine passende Übernachtungsmöglichkeit?

Wir sorgen jedes Jahr dafür, dass ihr in schönen und günstig gelegenen Hotels jeder Preisklasse Sonderkontingente erhaltet. Auf unserer Übernachten-Seite findet ihr die jeweiligen Detailangaben zu den Partnerhotels.

Wie reise ich am besten an?

Für eure Anreise nach Hamburg haben wir die wichtigsten Infos für euch auf der Anreise-Seite zusammengestellt. Dort findet ihr neben einem Routenplaner auch Sonderkontingente für die Anreise mit der Bahn und dem Flugzeug. Sollte eure Unterkunft nicht fußläufig zur Handelskammer liegen, solltet ihr innerhalb Hamburgs am besten auf das eigene Auto verzichten und mit dem Öffentlichen Nahverkehr oder einem Taxi fahren.

Was kann ich vor Ort sonst noch erleben?

Unsere gesamtes Team liebt Hamburg und gibt euch gerne vor Ort persönliche Tipps. Natürlich könnt ihr euch aber auch gemütlich vorab schon besondere Ecken und Highlights raussuchen. Wir empfehlen euch hierfür mal bei den Hamburger Veranstaltungen reinzugucken oder auch die Geheimtipps der Stadt zu erkunden.




Wir freuen uns über Eure Kommentare:

Name
E-Mail
Spamschutz
4 + 5 =
Kommentar


IMPRESSUM · DATENSCHUTZ ·
© 2017 Kreativ- und Zukunftswerkstatt ·
made by