© Handelskammer Hamburg / Daniel Sumesgutner

Werkraum für knapp 200 Touristiker

Das DestinationCamp findet in der Handelskammer Hamburg im Herzen der Innenstadt statt.

Nach fünf Jahren zog das DestinationCamp von der HafenCity in die Hamburger Innenstadt. Die Begrüßungsveranstaltung, die Diskussionsrunden am Samstag und die Szenario-Werkstätten am Sonntag werden in den Räumen der Handelskammer Hamburg durchgeführt. Damit tragen wir dem stets weiterentwickelten Format und den gestiegenen Teilnehmerzahlen Rechnung. Die neuen Räume bieten viel Platz und sind mit modernster Konferenztechnik ausgestattet.

Auch der Standort der Handelskammer ist perfekt: fußläufig vom Hauptbahnhof und in unmittelbarer Nähe zur Binnenalster, zum berühmten Hamburger Rathaus und den beliebten Einkaufsstraßen Jungfernstieg und Mönckebergstraße gelegen. Eine sehr gute Erreichbarkeit, die moderne technische Ausstattung und die besondere Atmosphäre machen die Handelskammer zur idealen Location für das DestinationCamp.

Die Handelskammer Hamburg

Die Kammer ist die Selbstverwaltung der gewerblichen Hamburger Wirtschaft und vertritt die Interessen von etwa 150.000 Unternehmen gegenüber Politik und Verwaltung. Sie versteht sich als kundenorientierter Dienstleister für die Mitgliedsfirmen und unabhängiger Anwalt von Markt, Wettbewerb und Fair Play. Existenzgründer unterstützt sie zudem mit umfangreichen Beratungs- und Serviceangeboten. Die 1841 errichtete Handelskammer am Adolphsplatz zählt zu den schönsten Gebäuden in Hamburg und blickt mit ihren 350 Jahren Geschichte auf eine lange Tradition zurück.

Mit den engen Vernetzungen in den Tourismus als Schlüsselbranche für Hamburg und seine Region, passt das DestinationCamp gut zur Handelskammer als Location in der Innenstadt.