STAND 04. APRIL 2022

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DSTNCMP

Nachfolgende Allgemeine Geschäftsbedingungen ("AGB") gelten für sämtliche Ticketverkäufe der netzvitamine GmbH (Elsa-Brandström-Straße 3a, 87527 Sonthofen | Willy-Brandt-Straße 23, 20457 Hamburg) als "Veranstalterin" im Rahmen des DSTNCMP gegenüber den Teilnehmer:innen.

TICKET-BUCHUNG

Tickets können mit Beginn des Ticketverkaufs – je nach Verfügbarkeit – jederzeit online erworben werden. Der jeweilig angegebene Ticketpreis ist sofort fällig (Kreditkarte) und das angegebene Zahlungsmittel wird je nach Zahlungsart unmittelbar nach dem Bestellprozess belastet. Bei Zahlung auf Rechnung ist der Ticketpreis innerhalb von 10 Tagen fällig. Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache.

TICKET-KATEGORIEN & -BEDINGUNGEN

Nachfolgende Preise verstehen sich pro Person, zzgl. 19 % Ust.:

  • FRÜHBUCHER: 99831 (limitierte Anzahl, buchbar bis max. 15.11.2021/ Sofortzahlung/ keine Stornierung/ keine Namensänderung)
  • STANDARD: 1.08655 (Kauf auf Rechnung möglich/ keine Stornierung/ keine Namensänderung)
  • FLEXIBEL: 1.19748 (Kauf auf Rechnung möglich/ kostenlos stornierbar bis 28.02.2022, ab 01.03.2022 40 % Stornokosten, ab 01.04.2022 60 % Stornokosten/ kostenlose Namensänderung bis zum 31.03.2022, danach 60 Euro Änderungsgebühr)

EINVERSTÄNDNIS BEIM TICKETKAUF

  1. Wir nutzen die E-Mail-Adressen aller Teilnehmer:innen, um euch in Zukunft über die Veranstaltung zu informieren. Falls ihr dies nicht möchtet, könnt ihr der entsprechenden Verwendung jederzeit per E-Mail an info@destinationcamp.com widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Das Widerspruchsrecht gilt auch für die übrigen Einwilligungen.
  2. Ihr erklärt euch damit einverstanden, dass eure Teilnehmerdaten (Namen, Firmen, Branchensegmente) auf der Website der Veranstalterin veröffentlicht werden.
  3. Während der Veranstaltung werden Video- und Fotoaufnahmen gemacht, welche ebenfalls im Internet veröffentlich werden. Ihr erklärt euch ausdrücklich mit der Veröffentlichung und Nutzung dieser Aufnahmen einverstanden.

DAS DSTNCMP IN ZEITEN VON COVID-19

Auch für das DSTNCMP22 wird das umfassende und zweifach erprobte Schutz- und Hygienekonzept für alle Locations weiterentwickelt und ggf. mit den zuständigen Behörden abgestimmt. Das Konzept wird kontinuierlich an die bestehenden Regelungen und Vorgaben angepasst. Die in Hamburg geltende Verordnung und zugehörige Regelungen des Senats und der Behörden werden dabei als Mindestanforderung umgesetzt.

Zum Schutz aller Teilnehmenden und Beteiligten behalten wir uns eine "Verschärfung" der Maßnahmen vor. Stand dieser AGB (siehe Datum oben) findet das DSTNCMP22 unter Berücksichtiung der 2G-plus-Test-Regelungen statt: Die Teilnahme ist nur für vollständig geimpfte oder genesene (max. 90 Tage alt) Personen mit zusätzlichem und maximal 24 Stunden alten, negativen Antigen-Schnelltest möglich.

Die entsprechenden Nachweise werden vor Betreten der Veranstaltungslocations digital überprüft. Zusätzlich erfolgt eine tägliche Körpertemperaturmessung aller Teilnehmer:innen per Infrarot-Scan über die Stirn. Keinen Einlass erhalten Personen mit Symptomen und Personen, die Kontakt zu Infizierten hatten.

Eine weitere Verschärfung der geltenden Regelungen berechtigen nicht zur Stornierung. Sollte durch die entsprechende Regelung eine Teilnahme nicht möglich sein, ermöglichen wir die einmalige kostenlose Umschreibung des Tickets auf einen Kollegen/ eine Kollegin aus dem gleichen Unternehmen.

ABSAGE ODER VERLEGUNG

Findet das DSTNCMP22 aufgrund von Umständen, die die Veranstalterin nicht zu vertreten hat – wie höherer Gewalt und/ oder einer Pandemie – nicht statt oder wird es deshalb verlegt, so ist die Veranstalterin nicht für hieraus resultierende Verluste oder Schäden verantwortlich zu machen. Eine Rückerstattung von Tickets erfolgt in diesem Fall nicht.

Die Veranstalterin wird eine Absage oder Verlegung des jeweiligen Events unverzüglich auf seiner Webseite bekannt geben sowie über den Newsletter kommunizieren.

HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG DER VERANSTALTERIN

Die Veranstalterin haftet unbeschränkt für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden sowie für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Gleiches gilt im Falle der Verletzung etwaiger Garantieversprechen oder arglistig verschwiegener Mängel.

Die Veranstalterin haftet im Übrigen nicht bei leicht fahrlässig verursachten Sach- oder Vermögensschäden. Dies gilt nicht bei Verletzung einer Pflicht, die die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Beachtung der/ die Besucher:in regelmäßig vertrauen kann; in diesem Fall beschränkt sich die Haftung der Veranstalterin für leicht fahrlässig verursachte Sach- oder Vermögensschäden auf den vertragstypischen und vorhersehbaren Schaden.

Diese Haftungsbeschränkung gilt auch für die persönliche Haftung der Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen der Veranstalterin.

HINWEISE ZUM WIDERRUFSRECHT

Teilnehmer:innen haben gemäß § 312g Abs. 1, Abs. 2 Nr. 9 BGB kein gesetzliches Widerrufsrecht – selbst wenn er/ sie nicht als Unternehmer:in, sondern als Verbraucher:in Tickets bucht.

Vorherige Fassungen der AGB zum Download

DSTNCMP22 Partner