OPENING DSTNCMP²¹

am 07. Juli 2021 von Wolfgang Weiler

Achtung, potenziell triggernde Inhalte.

Achtung, potenziell triggernde Inhalte! Gefährdet sind Teilnehmer:innen des DSTNCMP sowie Vollbluttouristiker:innen, die weiterdenken möchten. Alles, was jetzt folgt, kann Auslöser sein, Theorie in Praxis umzusetzen …

Kaum hatte sich Hamburgs zweitgrößter Kinosaal im CinemaxX coronagerecht gefüllt, war das Intro aus Pirates of the Caribbean ausgeklungen und ein Warndreieck leuchtete am 6. Juli 2021 um 18:31 Uhr an der riesigen Leinwand auf. Das 11. DSTNCMP in Hamburg war eröffnet.

PERSPEKTIVWECHsel

Nur 1 Tag vor dem Start hatten die Gesundheitsbehörden der Hansestadt eine Ausnahmegenehmigung für das analoge DSTNCMP21 unter Corona-Bedingungen erteilt – statt 100 Personen dürfen es 150 Teilnehmer:innen sein.

In den anderen Sälen von Hamburgs Vorzeigekino am Dammtor flimmerten Wonder Woman 1984, Der Spion oder Mysthery- und Horror-Thriller über die Leinwände. Im Kino 3 begeisterten 4 grandiose Künstler des Hamburger Improtheaters "Hidden Shakespeare" vor der Leinwand mit Geschichten und Gedichten, Wortspielen und Perspektivwechseln.

Die Teilnehmer:innen wurden kinogebührend versorgt mit Popcorn, nachhaltigem DSTNCMP21-Getränken von Allgäuer Alpenwasser und "geworfenem" Eiskonfekt als Kurzpausen-Erfrischung.

Erfolgreicher Start trotz erweiterter Coronaregeln

Alles in allem: Ein gelungener Auftakt des DSTNCMP21, dem ersten analogen Großevent des Jahres für Touristiker, Hoteliers, Agenturen und Experten.

Programm, Locations und Tagungsverlauf waren von der ausrichtenden netzvitamine GmbH wieder bis zur letzten Stunde auf die in Hamburg geltenden und in der Ausnahmegenehmigung zusätzlich auferlegten Coronaregeln abgestimmt worden. Veranstaltungsort für das DSTNCMP ist das nur wenige Gehminuten von CinemaxX und Bahnhof Dammtor entfernte Fünf-Sterne-Hotel "Grand Elysée", größtes Tagungshotel der Hansestadt und mehrfach ausgezeichnete Eventlocation.

Cheforganisator Benjamin Buhl, einer der 3 Geschäftsführer der netzvitamine GmbH, musste zunächst Crew, Moderator:innen und Gefährt:innen, Talkmaster Bernhard Lingg am Abend dann alle Zuhörer:innen im Kinosaal mit den neuesten Regeln vertraut machen: Körpertemperaturmessung, tägliche Schnelltests für alle nicht geimpften oder genesenen, permanente FFP2-Maskenpflicht in allen Gebäuden und in den Sessions, Ein- und Auschecken mit der Corona-Warn-App bei jedem Locationwechsel. Zudem gab es für alle Teilnehmer:innen bei Ankunft ein pflegendes Desinfektionsgel als DSTNCMP-Edition – produziert von der bekannten Bahnhof-Apotheke in Kempten.

Neue Struktur: 8 Themenstränge, 40 Sessions

Schon die filmische Präsentation der 10 Partner mit den deutschen Stimmen von Bruce Willis und Robert Redford war großes Kino. Aber auch wie Bruce aus dem Off alle Moderator:innen fragte:

Wer bist Du und was machst Du hier? – Wie machst Du's? – Und sonst so?

Die 8 Themenstränge stellten in diesem Jahr die Gefährt:innen vor. In jeweils 5 Sessions wollen die Teilnehmer:innen bis Donnerstag den aktuellen Fragen im deutschsprachigen Tourismus nachspüren. Coronagerecht muss sich jede:r für einen der Themenstränge entscheiden – und in jedem der Sessionräume ist die Platzzahl streng begrenzt. Sessionhopping verbieten die Auflagen. First come, first served.

Dinner vom Feinsten

In der silberstern-Arena, dem Großen Festsaal des Grand Elysée Hotel, wartete nach der Rückkehr aus dem CinemaxX Ceviche von Silberlachs und weißem Heilbutt oder von der roten Beete, Dry aged Sirloin US Prime Beef oder Grüner Kürbis an Kartoffel-Trüffel-Stampf und zum Abschluss ein Süppchen von gegrillter Ananas mit geeister Minze.

Um 23 Uhr war coronagerecht Schluss mit Alkoholausschank. Aber lange nach Mitternacht saßen und diskutierten immer noch einige, wie früh sie sich für welchen Themenstrang wohl anstellen müssten ...

DSTNCMP22 Partner