© AuthenticSnaps.com

Idee kommt von Identität - Keynote 2015


am 23.03.2015 von Maren Gutmann

Alles ist digital und damit vieles neu - aber eins ist geblieben: Nur wer seinen USP, die Einzigartigkeit seines Produktes, kennt, kann eine gute und überzeugende Marketing-Kampagne konzipieren, sich langfristig positionieren und vom Mitbewerber abheben.

Andreas Ruthemann, freier Kreativdirektor
Andreas Ruthemann, freier Kreativdirektor

Klingt nach einer großen Herausforderung? Das Gute ist, die Basis ist bei jedem, ob DMO, Hotelier, Agentur oder anderer Dienstleister aus der Branche, schon da. Andreas Ruthemann, freier Kreativdirektor namhafter Kunden und Agenturen, setzt in der diesjährigen Keynote genau dort an.

Er wird den Weg einer Idee zurück zu ihrem Ursprung aufzeigen: der Identität der Marke. Denn nur wer seinen Kern (er)kennt, kann ihn knacken und dadurch nach außen klar und authentisch in Erscheinung treten.

Für eine Branche, die Emotionen, Erlebnisse sowie Erinnerungen an Menschen überbringt und verkauft, ist das gefühlte Zuhause so wichtig wie das geografische.

Nur wer den Mut hat und zulässt, dass die eigene Persönlichkeit und Leidenschaft nach außen abstrahlt, wird vom anonymen Beteiligten zum authentischen Anbieter und Sympathisanten – er bekommt ein Gesicht.

Lasst uns gemeinsam einen Blick auf das vermeintlich Altbewährte werfen, das dann, unter vielen neuen Aspekten, sicherlich mit anderen Augen gesehen werden kann...

Wir freuen uns über Eure Kommentare:

Name
E-Mail
Spamschutz
8 + 5 =
Kommentar


IMPRESSUM · DATENSCHUTZ ·
© 2017 Kreativ- und Zukunftswerkstatt ·
made by